Ein unvergesslicher Tag

Vergangenes Wochenende stand die Hochzeit einer guten Freundin an, die mich darum bat, ein paar Erinnerungen festzuhalten. Diesen Wunsch konnte ich ihr natürlich nicht abschlagen und so nahm ich meine Kamera samt drei Objektiven mit zur Veranstaltung, die im „Rockabilly-Stil“ stattfand.

forgetting time

Ich plane nichts, bei mir entstehen Bilder und Kompositionen immer spontan. Ich nehme meine Kamera, lasse die Stimmung auf mich wirken und fotografiere, so gut es geht, unbeobachtet. Dabei versuche ich, die Menschen so realitätsnah aufzunehmen, wie es geht. Natürlich gelingt nicht jedes Bild, dennoch entstehen so viele starke Charakteraufnahmen, von denen ich einige hier präsentieren möchte.

Mein Anspruch ist nicht die Hochglanzfotografie. Perfekt retuschierte Gesichter und akkurat ausgeleuchtete Aufnahmen entsprechen nicht dem, was ich mache. Ich möchte die Tatsachen widerspiegeln und diese in der Nachbearbeitung unterstreichen. Somit entstanden verschiedene Stile, die ich in der Nachbearbeitung für eine Hochzeit im 50er- Jahre Stil als passend empfand. Mal rauschig, mal dunkel, mal scharf gezeichnet und Schwarz- Weiß.

all together

Da ich grundsätzlich mit Available-Light arbeite, also natürlichen Lichtverhältnissen ohne Blitz, kommt es auch zu gekörnten Motiven, die ich persönlich sehr spannend finde. Ich möchte die Menschen und die Umwelt so darstellen, wie ich sie sehe.

Vielleicht sieht es der ein oder andere Leser ähnlich oder gar genauso. Auch wenn nicht, würde ich mich über ein persönliches Empfinden darüber von euch freuen.

Lass es Dir gut gehen!

~ Ulli

20 Antworten auf „Ein unvergesslicher Tag

  1. „Ich plane nichts, bei mir entstehen Bilder und Kompositionen immer spontan.“ – Klasse! Geht mir fast genau so. D.h. wenn ich, wie meistens, nichts plane, werden meine Bilder besser…

    Schöner Blogstart mit stimmungsvollen Bildern.
    LG Franz

    Gefällt 1 Person

  2. Ich hasse Hochzeitsfotos. Vermutlich, seit ich vor 20 Jahren die knapp 2.000 Aufnahmen meiner besten Freundin als Diashow anschaun musste. Und ich finde die meisten Fotos peinlich, weil gestellt und gestelzt.
    Aber hey – wenn ich das hier sehe, überleg ich mir direkt, ob ich nicht doch noch heiraten sollte 😀

    Tolle Leute, tolle Aufnahmen. Die Bildstimmung ist klasse. Und Glückwünsche an die Verhochzeiteten. 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Hi. Jetzt schaffe ich es auch endlich, ein wenig durch deinen Blog zu stöbern.
    Die Bilder sind ja unglaublich! Ich glaube, von deinem Stil könnte ich mir gut und gern etwas abschaffen. Du versuchst ja nicht zwingend, wie Ich, Realismus mit Wirkung zu erzielen, sondern deine persönliche sinnliche Note in den Bildern wiederzubeuspiegeln, natürlich auch mit Wirkung, und was für einer! Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bislang beim bearbeiten meiner Bilder mich nur selten in diese Richtung „erfühlt“ habe, aber du hast mich gerade indirekt dazu inspiriert und ermutigt.
    Sehr schöne Bilder, das muss ich abschließend noch einmal erwähnen. Der Rockabilly-Flair sticht in einem ganz neuen Licht hervor, zwar typisch, aber eben individuell und persönlich. Vielen Dank, dass du uns an deinen Bildern teilhaben lässt. 🙂
    Ganz Liebe Grüße,
    Julia alias Jay

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s